Super Stimmung bei 12. Landauer Frauensitzung

Die Landauer Frauensitzung des LCC ist jedes Jahr ein Stimmungsgarant in der Landauer Faschingszeit. So auch in diesem Jahr. Die Veranstaltung fand am 19.01.2018 in der Kinck´schen Mühle in Godramstein statt. Es wurde wieder gefeiert, geschunkelt und Jubelstürme gespendet von den Frauen im Saal. Den Saal zum kochen brachten wie gewohnt die anwesenden Männerballette.

 

Gewonnen haben die „Gasebuwe“ vom Haßlocher Carneval Verein vor dem Männerballett aus Hochstadt und den „Blumboys Walsheim“ vom TSV Walsheim. Doch erstmal der Reihe nach.

 

Nach der Begrüßung durch Frauensitzungpräsidentin Sarah Streily zeigte der Schautanz der Aktiven Garde des LCC seinen Tanz „Die Legende der Maya-Krieger“. Danach trat das hauseigene Männerballett des LCC, die LSD-Crew, mit ihrem Tanz „Who´s Best – The Show“ auf. Bereits nach diesen zwei Tänzen kochte die Halle.

Direkt danach startete das erste Männerballett den Kampf um den Carneval Dream Men. Das Männerballett aus Steinfeld bot einen guten Tanz. Alle Tänzer standen zum ersten Mal auf einer Bühne. Sie präsentierten sich in Bademantel und Gummistiefel und ließen diesen zu Joe Cockers „You can leave your Head on“ aufreizend fallen um am Ende zu „Viva Las Vegas“ zu tanzen. Als nächstes tanzte das Männerballett aus Birkenhördt. Sie entführten die Zuschauer zu den Klängen von „Sternenhimmel“ und „Moonlight Shadow“ passend gekleidet in NASA-Raumanzüge ins Weltall. Auch dieser Tanz erntete viel Beifall. Anschließend brachten die „Blumboys Walsheim“ vom TSV Walsheim die Halle zum Kochen. Als Römer verkleidet betraten sie die Bühne und zeigten einen mit vielen Hebungen und Schwertkämpfen gespickten Tanz. Das Männerballett der Althrein-Narren aus Wörth zeigte danach ihren Tanz zum Thema „Braveheart“. Als Schotten verkleidet zogen sie zu Duddelsackmusik in die Halle. Das Besondere daran war, dass die Duddelsackmusik live gespielt wurde. Der Tanz konnte die Zuschauer im Saal vollends überzeugen und bekam viel Applaus. Danach betrat das Männerballett aus Hochstadt die Bühne und präsentierte ihren Tanz zum Thema „Jahrmarkt“. Dieser Tanz bot wie der Jahrmarkt viel Abwechslung. SO wurde unter anderem im Tütü getanzt oder als Skelette verkleidet wie in der Geisterbahn. Der Tanz wurde mit viel Applaus und Beifall belohnt. Als letzter Punkt vor der Pause trat Stimmungssänger Rick Knaller auf und heizte der Menge nochmal ordentlich ein.

Nach der Pause traten die „Heartbreakers“ vom CV Narrhalla Herxheim auf. Sie zeigten ihren Tanz unter dem Motto „Evolution“. In diesem tanzten sie sich zuerst von der Zeit der Neanderthaler bis hin in die Zukunft als Roboter. Es war ein super choreographierter Tanz. So störte es einen Tänzer nicht einmal als das Neanderthalerfell viel. Den Zuschauerinnen gefiel es auf alle Fälle. Danach folge der nächste Showact. Die „Häädhexe“ vom KV Rinnthal betraten die Bühne und zeigten ihren Schautanz. Nach diesem Showact folgte das nächste Männerballett. Die „Gasebuwe“ vom Haßlocher Carneval Verein betraten die Bühne. Ihr Tanz „Moulin Rouge at Midnight“ war gespickt mit tänzerischen Feinheiten. So wurde die Rocky Horror Picture vertanzt, ein Can-Can durfte nicht fehlen und natürlich auch nicht die Melodie von Lady Marmelade. Nach diesem Tanz tobte der Saal. Die „Buwespitze“ aus Wiesenbach betraten als nächstes und letztes Männerballett die Bühne um den Kampf des Carneval Dream Men und zeigten ihren Tanz „Harry Potter“. Dieser Tanz widmet sich ganz der bekannten Geschichte auf den Büchern. Ein kleiner Unterschied ist allerdings, dass am Ende der Kampf in einer Tanzbattle entschieden wurde.

Als weiterer Showact traten die „Windboys“ vom Herxemer Wind auf. Sie präsentierten ihren neuen Tanz „Die Büchse der Pandora“. Nach dem Ende des vom Publikum frenetisch gefeierten Tanzes hatte der 1. Vorsitzende Tobias Paul noch eine Überraschung für die Windboys und ihre Trainerin parat. Der Rekordsieger der Landauer Frauensitzung bekam für seine sechs Siege den „Ehren-Carneval-Dream-Men“ verliehen. Diese Ehre wurde bisher noch keinem Männerballett zu teil und wurde entsprechend von den Jungs gefeiert.

 

So endete ein wunderschöner stimmungsvoller Freitag Abend in Godramstein mit verdienten Siegern, gefeierten Platzierten und vor allem mit viel, viel Spaß und guter Laune.

Nächste Termine

Mitgliederversammlung

29.05.2018 19:00

Freizeitcenter in Bornheim

 

Veranstaltung

09.06.2018 10:00

Teilnahme am Kindertag der Stadt Landau

 

Mehr finden Sie hier